(Auch) wir wollten mal was schreiben… Zur Einstellung der Arbeit von reclaim society!

Wir wollten uns gemeinsam äußern, haben uns getroffen und reflektiert. Seit Monaten ist uns klar, dass die Gruppe reclaim society! nicht mehr existiert. Das folgende ist eine Art abschließendes Statement und spiegelt einen gemeinsamen Konsens wieder.

Gerüchte, Kritiken, aufgebrachte Stimmen, Zitate hier, Texte da, Solidaritätsbotschaften, Hassmails – zwischen alle dem haben in den letzten Monaten wir, einige Menschen, die sich unter anderem als reclaim society! organisiert hatten, versucht einen Überblick über aktuelle Diskussionen zu erhalten. Wir haben individuell und auch kollektiv gelesen, zugehört und diskutiert. Haben uns gegenseitig kritisiert, uns über Positionen und Umgangsweisen aufgeregt, haben uns weitergebildet, dazugelernt und sind zu neuen politischen Positionen gelangt.

Seit Spätsommer 2012 gab keine rs! Plena mehr und rs! ist als politische Gruppe seitdem auch nicht aufgetreten. Seit Enstehung der Gruppe im Frühjahr 2010 gab es immer mal wieder interne Konstellationsveränderungen. Über den Sommer 2012 haben sich dann mehrere Menschen von der Gruppe entfernt.

Wir nehmen die an uns gerichteten Kritiken wahr und setzten uns damit auseinander. In der Analyse haben wir unser Handeln manchmal als inkonsequent und oft widersprüchlig erlebt und sehen aus heutiger Sicht Vieles problematisch. Uns ist jedoch aufgefallen, dass Vieles was über rs! gesagt und geschrieben wurde (und wird) einfach nicht stimmt. Es wurden unter anderem schwere Vorwürfe wie Sabotage und Manipulation gegen uns erhoben. In diversen politischen Räumen kam es zum gezielten Ausschluss von Aktivist_innen, die mit rs! auch nur in Verbindung gebracht wurden. Durch diesen Boykott wurden und werden verschiedene autonome Projekte gehemmt.

Weitere politische Auseinandersetzungen mit Bezug auf die Kritiken und Ereignisse der letzten Monate werden von uns als Einzelpersonen fortgeführt.

Die finanziellen Mittel, die für rs! Projekte zusammengekommen sind haben in autonomen Asylsuchenden-Kämpfen Verwendung gefunden.

Wir sind motiviert weiter hierarchie-kritische Kämpfe mitzugestalten und blicken mit viel Energie in die Zukunft!

 

Ehemalige Mitglieder von reclaim society!

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s