Frühlingsfest am Samstag, den 30. April// Tempelhof

Am Samstag, den 30.04 haben wir mit ca. 60 Menschen aus einem Wohnheim für Asylsuchende in Berlin, ein sehr schönes Frühlingsfest auf dem alten Flughafengelände von Tempelhof gefeiert.

Wir haben das Fest organisiert, um die politisch gesetzten Grenzen der Menschen die in Wohnheimen leben müssen, einen Tag lang zu brechen: Zusammen mit Freund_innen sitzen, ein leckeres Picknick geniessen und vor allem mit den Kindern und Jugendlichen zu spielen. Für viele der Bewohner_innen ist es sehr schwer Ausflüge zu machen, in Museen zu gehen, Theater und Kinobesuche zu geniessen, da das Geld was sie bekommen (sie haben mindestens ein Jahr, oft aber drei Jahre keine Arbeitserlaubnis!) nicht für solche Aktivitäten ausreicht. Viele Bewohner_innen erhalten auch kein Geld, sondern “Essensgutscheine” welche sie dann in Supermärkten einlösen müssen. Dies sind nur ein paar Strategien um geflüchteten Menschen den Zutritt zur Gesellschaft zu verweigern.

Da wir mit den Jugendlichen des Wohnheims das Projekt Raclaim Your Voice vor kurzem gemeinsam gestartet haben galt das Frühlingsfest auch als Möglichkeit sich besser kennenzulernen und mit den Eltern ins Gespräch zu kommen.

Das Fest war sehr schön und alle scheinen viel Spaß gehabt zu haben! Wir danken den Bewohner_innen für den schönen Nachmittag!

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s