Veranstaltungsreihe ab April

Mit beginn des neuen Sommersemesters (SoSe) werden wir auch unsere neue Veranstaltungsreihe rund um die Themen Postkolonialsmus, Rassismus und kritisches weiss – Sein beginnen! Ab dem 20.4. werden wir jeden 2. Mittwoch mit einer/ einem anderen Referent_in über verschiedene Aspekte dieses Themen komplexes sprechen und diskutieren!

Auch wenn die Veranstaltung in der Uni stattfindet, sind alle nicht- studierenden sehr, sehr herzlich eingeladen!

Hier ist der Veranstaltungsplan (Flyer folg bald!)

Zeit: Mittwochs, 18:00 -20:00 Uhr

Ort: Universität Potsdam, S Giebnitzsee, Hauptgebäude, Hörsaal 03

20.04 La identidad Alemana en debate/ Die deutsche Identität in der Diskussion (Spanisch mit Übersetzung) – Julio Roldán

27.04 Kulturalisierung der Debatte oder die Konstruktion des/der “Fremden” –Michael Brune

04.05 The Intrusive Past and the Future (Engl.) – Grada Kilomba

18.05 Berlin Remix – Straßenumbenennungen als Chance zur postkolonialen Perspektivumkehr – Joshua Kwesi Aikins

01.06 Wo kommst du her?” – P.O.C. (People of Color) als (neo-)kolonialer Widerstandsbegriff in Deutschland – Mutlu Ergün

15.06 Black is Beautiful und andere Gemeinplätze – Katharina Oguntoye

29.06 decolonizing your tongue – Marianne Balle und Erziehung/ Bildung zu weißSein – Aretha Schwarzbach-Apithy

13.07 Zusammenfassung, Feedback, Abschluss, Aufruf zur Praxis + “Basar der Projekte”


mehr Infos zur Veranstaltungsreihe und den Referent_innen

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s